Abenteuer in Patagonien

Tolhuin

Tolhuin, das Herz von Tierra del Fuego
Vergrößern Google Maps

Das Herz von Tierra del Fuego

Das kleine naturbelassene Dorf Tolhuin an der Routa 3 zwischen Rio Grande und Ushuaia wurde am 9. Okt. 1972 mit 15 Häusern und einer kleinen Grundschule gegründet. Jetzt hat die Gemeinde rund 450 Einwohner, eine Sekundärschule, ein kleines Krankenhaus und ein Sporthalle.

Tolhuin ist auf der Hälfte des Weges liegend ein wichtiger Anlaufpunkt auf dem Weg zwischen Ushuaia und Rio Grande. Hier kann man gut eine kurze Pause machen um etwas zu Essen oder zu Tanken. Von Rio Grande bis Tolhuin führt eine Asphaltstraße, von Tolhuin nach Ushuaia ist es eine Schotterpiste (soll aber im Laufe 2004 ausgebaut werden).

Tolhuin soll zum Leben, besonders für Jugendliche, sehr langweilig sein. Am Wochenende fahren aber viele zum Camping, zu ihrem Ferienhaus oder einfach für einen kurzen Ausflug nach Tolhuin.

Zu empfehlen ist die Bäckerei "Panadería La Union". Hier macht jeder Bus und die meisten Durchreisenden einen obligatorischen Stop um etwas zu Essen, ein paar Empanadas zu kaufen oder einen Café zu trinken. In der Fotogallerie in der Bäckerei kann man viele Argentinische Persönlichkeiten bewundern, die sich in der Bäckerei ablichten ließen. Es gibt Platz zum Sitzen und zum Essen.

Ein Muss ist die Bäckerei Panadería La Union in Tolhuin, Tierra del Fuego
Vergrößern Panadería La Union Produkte am Brandenburger Tor




 © Carsten Meyer  |  Alle Rechte vorbehalten  |  Fehler melden